Consorzio Vini Colli Bolognesi

Landschaft in der Colli Bolognesi mit Weinbergen | 16:9 © 123rf.com | 82039380
  • Colli Bolognesi / Landschaftsfoto © 123rf.com | 82039381

Oberstes Ziel ist der Schutz und die Förderung vom DOCG Colli Bolognesi Pignoletto sowie vom DOC Colli Bolognesi.

Gegründet wurde das Consorzio Vini Colli Bolognesi Institution bereits 1971. Es umfasst Weinproduzenten, Weinbauern sowie Weinabfüller aus dem Gebiet.

Seit 1975 besitzt der in der Region hergestellte Wein auch eine kontrollierte Herkunftsbezeichnung - bekannt als DOC (Denominazione di Origine Controllata).

Die Qualitätsstandards für die Weine und Frizzante werden vom „Konsortium zum Schutz der Colli Bolognesi Weine“, dem „Consorzio Vini Colli Bolognesi“ streng überwacht. Es werden z.B. die Lesezeitpunkte, das Lesegut an sich sowie die weiteren Herstellungsprozesse überprüft. Weiters erfolgen auch stichprobenartige Kontrollen der bereits abgefüllten und in Verkauf befindlichen Ware. All diese Kontrollmechanismen und Qualitätsstandards sorgen dafür, dass die Colli Bolognesi DOC Weine auf dem höchsten Niveau bleiben und gebietstypische Merkmale mitbringen. Dies erleichtert auch die Kaufentscheidung für die Konsumenten, da so der typische Charakter der Weine stets beibehalten wird.

2015 wurden im gesamten Anbaugebiet Colli Bolognesi auf rund 150 Hektar Rebfläche ca. 9.000 Hektoliter DOC-Wein erzeugt.

Detaillierte Informationen im Internet über das Consorzio Vini Colli Bolognesi

Zurück zu Colli Bolognesi