Primitivo Salento DOP

  • Primitivo Salento DOP (Trulli) © Civediamo Wine Trade

Ertragsarme Weinberge in der Provinz Taranto im Süden von Apulien (Italien) bilden die Basis und Grundlage für den Primitivo Slaento Denominazione di Origine Pretetta (DOP) von der Masseria Borgo dei Trulli. Wie entseht dieser Prmiitivo Salento DOP, den Sie in Wien kaufen und trinken können?

Rebsorte: 100 % Primitivo

Es sind rund 5.000 Primitivo-Weinreben, die pro Hektar auf den ertragsarmen Weinbergen im süden von Italien, genauer gesagt in der Provinz Taranto (Apulien) angebaut werden. Das dahinterliegende System ist die sogenannte "Guyot-Erziehung". Die Pflanzen für den Primitivo Salento DOP sind in einem Alter von ca. 15 - 25 Jahren und liefern pro Wein-Rebstock etwa 2,3 Kilogramm Ertrag am Weintrauben für den Primitivo.

Bestellen: Primitivo Salento DOP (Trulli) im Shop hier online bestellen!

Nach der Primitivo-Ernte...

Ende August jedes Jahres werden die Trauben der Primitivo Salento DOP-Rebstöcke händisch sorgfältig geerntet. Wenn der Wein dann abgebeert ist, werden die Trauben aber nicht zerkleinert, sie müssen intakt bleiben. Schäden an den Schalen werden dabei möglichst reduziert, damit die Farbextraktion auch optimal verläuft. Bei einer Gärung in den Edelstahltanks wird der Primitivo Salento DOP dann für ca. 8 bis 10 Tage bei etwa 23 bis 25 Grad Celsius bewahrt. Währen der Gährung ist es für einen gut ausgebauten Primitivo Salento DOP nötig öfter Remontagen und Delestagen durchzuführen.

Damit kann man eine Gärung erreichen, die durch die sanfte Extraktion von Aromen und weichen Tanninen ausgezeichnet ist. Außerdem wird nach dem Abstrich dann eine malolaktische Gärung ausgelöst, dabei handelt es sich um einen biologischen Abbau von Säure, den man auch aus der Milchsäureverarbeitung kennt, wenn es um Milchsäuren oder etwa auch Hefe geht. Diese Form der Gärung wird neben dem Primitivo Salento DOP auch bei anderen Weinprodukten wie Champagne oder sogar auch Fruchtsäften benutzt.

Wie reift der Primitivo Salento DOP?

Nach der malolaktischen Gärung des Primitivo wird der Wein schließlich in den Edelstahlbehältern bei einer kontrollierten Temperatur von genau 18 Grad Celsisu gelagert. Dabei entwickelt der Primitivo Salento DOP einen Alkoholgehalt von 14 %.

Ergebnis beim Primitivo Salento DOP

Am Ende der Gärung hat der Primitivo Salento DOP schließlich im Edelstahlbehälter einen Alkoholgehalt von 14 % und entwickelt eine intensive rubinrote Farbe. Der Wein, den es auch bei Civediamo in Wien zu kaufen gibt, zeichnen sich durch Aromen von Pflaumen, Gewürzen, weißem Pfeffer und schwaren Kirschen aus. Er ist im Mund als vollmuding beschrieben und hat einen samtigen, eleganten und weichen Abgang am Gaumen. Weiche aber feste Tannine zeichnen den Primitivo Wein zusätzlich aus. Es ergibt sich ein lang anhaltender Abgang.

Passendes Essen zum Primitivo Salento DOP

Zu guter letzt noch für alle, die den Primitivo Salento DOP im Online-Shop bei Civediamo in Wien bestellen, noch unser Hinweis: Anders als die anderen Primitivo-Rebsorten, die es bei Civediamo in Wien gibt, empfehlen wir in diesem Fall nicht rotes Flesich, sondern vor allem Pizza und Pasta als ideale Ess-Begleitungen für den Primitivo Salento DOP. Probieren Sie diesen Wein auch gerne mit Lamm-Flesich und reifem Käse aus.

Bestellen: Primitivo Salento im Shop hier online bestellen!

Primitivo Salento DOP in Wien bei Civediamo kosten?

Wenn Sie diesen Wein einfach einmal probieren möchten bevor Sie ihn online bestellen, dann reservieren Sie einfach einen Tisch in der Civediamo Bar in 1010 Wien, Köllnerhofgasse 6 - hier geht's direkt zur Tischreservierung bei Civediamo.

Zurück zu Primitivo-Wein in Österreich